Eine wunderbare Art und Weise, gemeinsam in den Tag zu starten, ist der „First Look“. Zu Deutsch: Ihr seht euch das erste Mal bereits vor der Trauung und könnt diesen Moment ganz für euch gemeinsam genießen, ohne das direkt schon alle Blicke auf euch gerichtet sind.

      Diesen ersten Anblick als Braut und Bräutigam alleine für sich zu haben, hat einfach etwas besonders Magisches. Er gehört nur euch. Er ist intim und persönlich, ohne andere Augen (außer mich und meine Kamera). Ihr könnt gemeinsam weinen, lachen, euch Zeit nehmen, eure Outfits zu bewundern – wie auch immer eure Reaktion ausfällt: Es wird ein wunderschöner und besonderer Moment sein. Meine absolute Empfehlung ist, diesen Moment unbedingt einzuplanen und sich diese Zeit zu nehmen.

      Warum ein First Look so toll ist:

      So ein First Look beruhigt die Nerven ungemein

      Die meisten Brautpaare sind vor der Trauung echt nervös. Der First Look jedoch gibt dir innere Ruhe. Frieden. Die einzige Person, die deine Gefühle in diesem Moment versteht, ist dein zukünftiger Mann bzw. deine zukünftige Frau. Der First Look nimmt schon früh am Tag die Luft raus und macht dich locker. Immer wieder sehe ich wie die Anspannung regelrecht verfliegt, nachdem das Brautpaar ein oder zwei Tränchen vergossen hat und für einander da sein konnte. 

      Die Vorfreude bleibt

      Die Bedenken von einigen Bräuten sind, wenn der First Look einmal vorher stattgefunden hat, dass die Spannung für die Trauung dahin ist. Diese Sorge kann ich dir nehmen, denn alle meine Bräute sind auch während des Ganges zum Altar wahnsinnig aufgeregt und voller Vorfreude, denn schließlich sind nun alle Augen auf euch, dich und dein Kleid gerichtet. An Vorfreude wird es da ganz sicher nicht mangeln, versprochen!

      Mehr Möglichkeiten für tolle Hochzeitsfotos

      Der First Look ist so ein schöner entspannter Moment, nur für euch und oft bleiben auch noch ein paar Minuten um schon mal ein paar entspannte Paarfotos in einer schönen ruhigen Umgebung mit ganz besonders intimen und emotionalen Momenten zu machen. Das ersetzt kein Brautpaarshooting aber ist eine wunderschöne Ergänzung, vor allem weil später ganz sicher die eine oder andere Freudenträne kullern wird und das Make Up dann unter Umständen nicht mehr ganz so frisch ist.

      Überzeugt? Überlegt es euch! Es ist wirklich eine tolle Chance für einen ganz besonderen Moment, nur für euch und meine Kamera!

      TEILEN
      KOMMENTARE